Was tun wir, wer braucht uns?

Welcher Wildvogel braucht Hilfe?

1. Wir kümmern uns um verlassene Jungvögel

 

Im Stress der Futtersuche für den aufzuziehenden Nachwuchs verunfallen Vögel schnell. Bleibt nur ein Elterntier übrig, überleben die Jungtiere häufig nicht.

Werden sie gefunden, versuchen wir die Kleinen möglichst artgerecht aufzuziehen.

Jeder Jungvogel braucht anderes Futter und später ein anderes Training, um gute Vorraussetzungen für ein Überleben in Freiheit zu haben. Im Idealfall können wir die Jungvögel vor der Auswilderung zusammen mit erwachsenen Artgenossen, von denen sie sich nicht angeborene Verhaltensweisen abschauen können, für die Freiheit trainieren.

junger Sperber
juv. Star

2. Wir versorgen verunfallte Wildvögel!

Die mit Abstand häufigste Ursache für Verletzungen sind Autos, gefolgt von  Bißverletzungen von Katzen und anderen Tieren, Stacheldrahtverletzungen, Verletzungen nach Kollision mit Schiffen, Zügen, Windrädern, Stromleitungen oder selten sogar Flugzeugen, Schussverletzungen (Schrot oder Diabolokugeln).

Zwergtaucher mit Flügelbruch nach Kollision mi einem Schiff
Schwan, völlig unterernährt

3. Wir kümmern uns um unterernährte, manchmal fast verhungerte Wildvögel!

Durch die immer weiter fortschreitende Kultivierung der Landschaft, kommt es besonders in schneereichen kalten Wintern zu Futtermangel.

 



4. Wir betreuen und behandeln vergiftete Wildvögel, kümmern uns um mißgebildete Wildvögel und versuchen die Ursachen hierfür herauszufinden!

 



Altölvergiftung beim Turmfalken

5. Wir behandeln kranke Wildvögel (Infektionen, Parasitosen etc.)

Wildvögel haben unter normalen Umständen ein sehr gutes Immunsystem, so dass sie ohne primäre Vorschädigung sehr selten an Infekten erkranken. Sind sie durch Nahrungsmangel, Fehlernährung oder Verletzungen geschwächt, ist die Situation eine völlig andere.

Sperber mit Trichomonadeninfekt

Wildvogel-Pflegestation Kirchwald eV.

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt gem. Finanzamt Mayen

29/650/0160/8-III/3 v.20.12.2015

Wildvogel Pflegestation Kirchwald
Auf Bachhell 1
56729 Kirchwald
Telefon: 0160-96714064 0160-96714064
Fax:
E-Mail-Adresse:

Sollten Sie uns telefonisch mal nicht erreichen, sind wir gerade mit der Versorgung eines unserer Schützlinge beschäftigt. Haben Sie einen verletzten Wildvogel oder Igel gefunden - bringen Sie ihn uns bitte einfach vorbei.

Bitte beachten Sie, dass wir nur unter der Telefonnummer:

0160-96714064 zu erreichen sind!

Jede Spende hilft!

Volksbank RheinAhrEifel eG
Konto 14523400
BLZ    577 615 91
BIC     GENODED1BNA
IBAN  DE66 5776 1591 0014 5234 00
 

Schule zuende und was nun?

Bundesfreiwilligendienst oder FÖJ? Bei uns gibt es viel Interessantes zu lernen über die Probleme unsere gefiederten Freunde und über unsere Igel.

Zwischen 6 Monaten und 1 Jahr können Sie im Rahmen dieser Programme bei uns mitarbeiten.

Bitte beachten Sie, dass das FÖJ ist nur als Jahresverpflichtung also 12 Monate möglich ist. Rufen Sie doch einfach mal an.

Neu:

Die Wildvogel-Pflegestation ist jetzt bei "Stifter-helfen.de" ( z.B. smile-amazon) und bei "gooding" als gemeinnütziger Verein eingetragen. Falls Sie lieber Freund der Vogelstation irgendetwas im Internet bestellen, unterstützten Sie doch dabei unsere Station,das kostet Sie keinen Cent mehr, hilft aber der Station.

 

Besucherzähler: